Galerie JeanMichel π
Winzlerstrasse 65, D-66955 Pirmasens

       

    

wicvita

 

LEBENSLAUF - WOLFRAM WICKERT

Wolfram Wickert lebt seit ca. 20 Jahren in Berlin. In den Jahren 2007-2010 hatte er ein Studio in Peking.
2011-2012 lebte und arbeitete er in New Delhi. Die Auslandsaufenthalte erklären u.a. die Vielfalt der Themen.
Wickert malt verschiedene Stile: kulturhistorische Landschaften, POP ART, abstrakte Bilder oder chinesische
Tuschmalerei. Seine kulturhistorischen Landschaften, an denen er wegen der komplizierten Lasur-Technik bis
zu zwei Jahren arbeitet, fassen kulturelle Symbole aus mehreren Jahrhunderten zu einem Thema zusammen.
Sie gelten als seine anerkanntesten Werke.
Mit seiner POP ART erzielt er immer wieder politische Aufmerksamkeit. So haben zwei Sponsoren während
der Berliner Senatswahlen 2013 drei tausend Plakate seiner POP ARTGroßstadtpiraten (“ein Staatsmann regiert
für die Zukunft der nächsten Generation”, “Ihr seid selbst Schuld, wenn ihr die wählt”) an Litfaßsäulen und
Bauzäune geklebt. Die USMassenprodukte eines Andy Warhols sind ihm nicht wichtig. Vielmehr zeigen seine
Kiez Katzen und Großstadtpiraten, wie sie mit Massen-Ideen und -Produkten leben und spielen.
Er benutzt leuchtende, fröhliche Farben. Jedes Werk hat eine Botschaft. Auch die abstrakten Bilder, selbst
wenn man es nicht auf den ersten Blick erkennt. Professor Shan Zeng, Leiter der Akademie der Künste in
Hangzhou/China, hat Wickert in verschiedenen Techniken der Malerei ausgebildet. Prof Matthias Köppel,
Schule der neuen Prächtigkeit/Berlin, hat ihn das Malen mit Ölfarben gelehrt.


Wolfram Wickert

 

Top | steiner.b.m@t-online.de